Startseite

DER VEREIN
 
Einbecker Geschichtsverein e.V.
c/o StadtMuseum Einbeck
Auf dem Steinwege 11/13
37574 Einbeck
 
 

Die Ziele

Fundierte wissenschaftliche Erforschung der Geschichte der Städte Einbeck und Dassel und des sie umgebenden ländlichen Raumes.

Förderung der Heimat-, Denkmal- und Landschaftspflege sowie des Umweltschutzes im Raum Einbeck und Dassel.

Förderung des Museums Einbeck und seiner Abteilungen.

Unterrichtung der Vereinsmitglieder und der Öffentlichkeit durch Vorträge, Studienfahrten und Ausstellungen bzw. durch Veröffentlichungen von Berichten und Aufsätzen in Buchform und durch Herausgabe des "Einbecker Jahrbuches".

 

Die Mitglieder

Der Verein hat heute 500 Mitglieder.
 

Rückblick auf die ersten 100 Jahre

Der Verein wurde 1895 als 

"Verein für Geschichte und Alterthümer der Stadt Einbeck und Umgegend"

gegründet.

Hier ist ein kurzer Rückblick der ersten 100 Jahre. Er wurde anlässlich der 100-Jahrfeier von Hellmut Hainski verfasst und ist im Einbecker Jahrbuch, Band 44, 1995 erschienen.

  

Der Vorstand

In der Mitgliederversammlung am 20. Februar 2017 wurde der neue Vorstand gewählt: 

1. Vorsitzende: Dr. Elke Heege,
c/o StadtMuseum Einbeck, Auf dem Steinwege 11/13, 37574 Einbeck, Tel. 05561/971710
oder privat: Herrenhofweg 8, 37586 Dassel


Weitere Vorstandsmitglieder:
Willi Hoppe: 2. Vorsitzender und Geschäftsführer, Leonhard Wolf: Schatzmeister, Susanne Gerdes: Schriftführerin, Marc Hainski,  Gerald Strohmeier, Udo Strohmeier und Markus Wehmer.

 

Satzung

Unsere Satzung wurde im Jahr 2000 angepasst.

 

Gemeinnützigkeit

Der Einbecker Geschichtsverein e.V. ist als gemeinnützig anerkannt. Darüber liegt eine Bestätigung des Finanzamtes Bad Gandersheim vor. Mitgliedsbeiträge und Spenden sind steuerlich abzugfähig.

Bankverbindungen