Startseite

Mechthild Wiswe: Einbecker Zinngießer und ihre Werke.

Neuerscheinung

Mechthild Wiswe, Einbecker Zinngießer und ihre Werke.
Kleine Schriften des Städtischen Museums Einbeck, Heft 5, 
63 Seiten, zahlreiche, teils farbige Abbildungen.
Isensee Verlag, Oldenburg, 2013.
9,80 €

ISBN 978-3-89995-992-5

Dr. Elke Heege schreibt über das Buch:

Frisch aus der Druckpresse kommt eine lang erwartete und nun endlich realisierte Arbeit: die Braunschweiger Volkskundlerin Dr. Mechthild Wiswe hat sich über viele Jahre mit den Werkstätten und Werken der südniedersächsischen Zinngießer beschäftigt. Ganz besonderes Interesse hatte sie für die Einbecker Zinngießer, zeigen Herkunft der Meister und ihre überlieferten Werke doch überregionale und internationale Verbindungen auf.

Die ältesten Nachrichten über Zinngießer in Einbeck stammen aus der Zeit um 1500, allerdings muss es das Handwerk schon wesentlich früher in der damals sehr wohlhabenden Stadt gegeben haben. In den folgenden Jahrhunderten und bis zum Ende des 19. Jh. sind Zinngießer in Einbeck ansässig und produktiv gewesen.

Mechthild Wiswe beleuchtet in ihrer gut lesbaren Einführung die Zusammensetzung und Herstellung von Zinnobjekten, erläutert die Zugehörigkeit der Zinngießer zu den Zünften und zeigt ihre Traditionsverbindungen auf. Der Katalog listet alle Werke von Einbecker Zinngießern in chronologischer Reihenfolge auf und bildet erstmals alle identifizierbaren Einbecker Meistermarken ab. Daher kann die Broschüre durchaus als ein kleines Nachschlagewerk für Zinnsammler empfohlen werden. 

 

Zu beziehen im Buchhandel, beim Verlag oder beim
Einbecker Geschichtsverein e.V.
c/o StadtMuseum Einbeck
Auf dem Steinwege 11/13
37574 Einbeck